Praxis für Psychotherapie
& Psychologie

Das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele verstehen. Das innere Erleben reflektieren. Gefühle ausdrücken. Hemmende Gedanken- und Verhaltensmuster erkennen. Tabus aussprechen und hinterfragen. Neue Rollen ausprobieren. Den Gestaltungsspielraum erweitern.

Aktuelles

Mehr Zeit und Raum: Neue Adresse ab Jänner 2023

Zeitliche Flexibilität, Gestaltungsspielraum, Gruppen und Fenster mit Weitsicht – all das ermöglicht mir mein neuer Standort ab Jänner 2023 in der Rechten Bahngasse 28/8, 1030 Wien.

Gut erreichbar über Wien Mitte und Stadtpark (U3, U4).

Derzeit habe ich leider keine freien Einzelplätze. Ab Februar starte ich eine neue therapeutische Gruppe, in der es noch freie Plätze gibt:

Psychotherapeutische Jahresgruppe

ab Februar 2023

Wieder in Kontakt mit sich und anderen kommen. Sich wieder verbunden fühlen. Sicherheit gewinnen. Ressourcen stärken. Altes loslassen. Neue Strategien für ungewohnte Situationen entwickeln.

Wann: Ab 14. Februar 2023, 14-tägig, immer Dienstags
Uhrzeit: 17:30-20:30 Uhr

Mehr erfahren

Meine Angebote

Psychotherapie

Sich wieder lebendig fühlen. Neue Kraft schöpfen. Die eigenen Stärken entdecken. Traumata überwinden.

Mehr erfahren

Arbeitspsychologie

Berufliche Veränderungsprozesse aktiv gestalten. Entscheidungen treffen. Konflikte lösen. Burnout vorbeugen.

Mehr erfahren

Supervision

Rollenklarheit entwickeln. Fachliche Kompetenz erweitern. Teamkonflikte lösen. Die eigene Psychohygiene fördern.

Mehr erfahren

Meine Methoden

Ich arbeite gerne mit Methoden, die Schwierigkeiten sichtbar und Lösungswege spürbar machen. Langfristige Veränderungen sind nämlich nur möglich, wenn alle Ebenen des Erlebens (Denken, Fühlen, Handeln und Körper) zusammenspielen.

Psychodrama

Das Psychodrama zählt zu den humanistischen Therapiemethoden. Ausgehend vom Hier und Jetzt werden innere seelische Vorgänge über szenische Darstellung und kreative Elemente erlebbar gemacht. Beispielsweise werden Verhaltensmuster, Beziehungen und Emotionen mittels Objekten (z.B. Muscheln, Holzklötze, Stühle) – in der Gruppentherapie auch durch Personen – dargestellt. Weitere Methoden sind Imagination (innere Vorstellung), Zeichnen, Malen, Arbeit mit Papier, körperorientierte Techniken, Entspannungstechniken usw.

Blog-Beiträge

  • Globale Krisen sind Ausnahmezustände, die auch uns Helfer*innen besonders fordern. Prinzipiell sind wir Menschen in helfenden Berufen es [...]

    LESEN…
  • Die erste Schockstarre nach der Verkündung der Heimquarantäne hat sich schnell gelegt und die meisten Menschen gingen in [...]

    LESEN…
  • ...und Strategien zur Bewältigung. Im ersten Moment klingt es vielleicht romantisch, Zuhause zu bleiben, nicht in die Arbeit [...]

    LESEN…